Buergerwelle-Lauterbach
Zurück zur StartseiteÜber die Bürgerwelle-LauterbachInformationenKontaktieren Sie uns !Impressum
+++Ohne Rücksicht auf Verluste+++

+++AKTUELLE NEWS+++

+++UNTERSUCHUNGEN DER WIRKUNGEN ELEKTROMAGNETISCHER FELDER+++ATHERMISCHE WIRKUNGEN BESTÄTIGT+++GRENZWERTE IN FRAGE GESTELLT+++VORSORGE GEFORDERT+++ <MEHR>

+++INFORMATIONSKAMPAGNE - SIE LÄUFT SOLANGE BIS E-PLUS DEN MAST IN BLITZENROD VERLEGT +++ZWEIMAL WÖCHENTLICH+++ <MEHR>


Über die Auswirkungen der Mobilfunktechnologie wird trefflich gestritten. Die Taktik der Mobilfunkbetreiber ist nach wie vor die Gleiche. Gefahren verharmlosen, Kritiker als Phantasten verunglimpfen und an Standorten so schnell wie möglich Tatsachen schaffen.

Wohngebiet Blitzenrod
Wohngebiet Blitzenrod

Die Stadt Lauterbach sieht sogar die Verpachtung solcher Flächen als lukrative Einnahmequelle an, ohne sich mit den Gefahren einer solchen Technologie zu beschäftigen.

Bei dem derzeitigen Wissensstand um die Gesundheitsschäden durch Mobilfunk muss die Belastung der Bürger so gering wie möglich gehalten werden.

Brauerei Lauterbach
Brauerei Lauterbach


+++E-Plus erobert Lauterbach+++

+++MATERIALIEN+++ <MEHR> +++RECHTLICHES+++ <MEHR>
+++AKTUELLES+++ <MEHR>


Wohngebiet Blitzenrod
Wohngebiet Blitzenrod

Von der gesundheitlichen Auswirkung der Strahlung sind besonders Kinder und ältere Menschen betroffen. Und hier herrscht bei den politisch Verantwortlichen in Lauterbach keinerlei Sensibilität.

Die meisten Mobilfunkmasten befinden sich in Lauterbach in unmittelbarer Nähe von sensiblen Standorten wie Wohngebieten, Schulen, Seniorenheimen und Mutter-Kind-Einrichtungen.

Bereich Post, Landratsamt, Gymnasium
Bereich Post, Landratsamt, Gymnasium
Wir fordern die politisch Verantwortlichen daher auf, nunmehr eine intelligente und gesundheitlich unbedenkliche Standortpolitik für Mobilfunkanlagen zu betreiben.

Der Umsatz der Mobilfunkunternehmen darf nicht wichtiger als die Gesundheit der Bürger sein!


footer